Mit der Psychotherapeutischen Hypnose kann man in der Therapie schnell und gezielt Erfolge erreichen, ohne lange Gesprächstherapie. Natürlich ist die Hypnose eingebettet in eine genaue Anamnese vorab und erfolgt immer mit Vor- und Nachgespräch. Mitunter sind schon nach ein bis zwei Sitzungen sehr gute Erfolge zu erzielen. Ersttermine sollten im Abstand von 2 Wochen erfolgen, weitere Termine jeweils nach 4 Wochen.

Die psychotherapeutische Hypnose hat nichts mit den Vorstellungen, die viele Menschen von Hypnose haben, zu tun: nach einer anfänglichen Entspannung ist man jederzeit geistig wach, hört alles, was gesagt wird, kann sprechen und auch die Hypnose beenden, wenn man es möchte. Klienten beschreiben es so, "als hätte man das Gefühl, man könne jederzeit die Augen aufmachen und aufstehen." Dem ist auch so - Sie haben bzw. Ihr Kind hat JEDERZEIT die Kontrolle! Niemand sagt oder tut etwas in Hypnose, das er nicht will. In der Therapie geht es darum, Blockaden aufzulösen oder Suggestionen (Beeinflussung von Vorstellungen, Veränderung von Glaubenssätzen, Verinnerlichungen) zu verankern, die Ihnen helfen, ein erfolgreicheres und glücklicheres Leben zu führen.

In Hypnose kann nahezu jedes "Problem" bearbeitet werden: 

Blockadenauflösung in allen Bereichen 
Ängste jeder Art
Unsicherheiten
ungewollte Verhaltensweisen
Lernschwierigkeiten
Depressionen
psychosomatische Erkrankungen (z. B. Schmerzen, Tinnitus, Migräne, Übelkeit, etc.) 
negative Emotionen
Probleme mit Familienmitgliedern, Freunden, Arbeitskollegen,...
Traumata (siehe auch: Traumatherapie)
etc.

Bitte informieren Sie auch auf der Seite "HypnoKids® für Kinder / Jugendliche ", wie mit der Therapiemethode Ihrem Kind geholfen werden kann. Ich arbeite sehr viel mit Kindern und Jugendlichen in Hypnose. Junge Menschen sprechen sehr gut darauf an.

Es gibt auch eine Hypnosetechnik, mit der man Blockaden lösen kann, ohne dabei ein Gespräch zu führen. Weitere Informationen finden Sie hier: Blockadenlösung mit nonverbaler Hypnose.

Jeder von uns kennt den Zustand der Hypnose aus dem Alltag, z. B. kurz vor dem Einschlafen oder nach dem Aufwachen befinden wir uns in einem Hypnosezustand, sowie auch bei Tätigkeiten, die automatisch ausgeführt werden (wer kennt nicht längere Autofahrten, während denen man "den Faden" verliert?). Und weil Hypnose ein ganz natürlicher Zustand ist, hilft sie uns dabei, einen leichten, direkten Zugang zu unserem Unterbewusstsein zu finden. Dies ermöglicht uns, Probleme, auch unbewusste, schnell und sanft zu verarbeiten. In der Hypnose sind wir leicht beeinflussbar, was es mir als Therapeutin ermöglicht, Sie/ihr Kind auch durch unangenehme Erinnerungen sanft zu leiten. Durch die Hypnose wird ein Prozess angeregt, der tiefgreifende Veränderungen ermöglicht und Wochen bis Monate andauern kann.

Ich berate Sie gerne, ob diese Methode für Sie geeignet ist. Bitte beachten Sie, dass ich keine Rauchentwöhnung oder Hypnose zur Gewichtsreduktion anbiete - außer, es ist aus psychotherapeutischer Sicht notwendig.

Hier finden Sie Rückmeldungen von Kunden, deren Tochter zur Hypnosebehandlung in meiner Praxis war, und die von wunderbaren Veränderungen nach nur einer Sitzung berichten:

Veränderungen nach einer Woche
Veränderungen nach zwei Wochen

 

Hypnose Kurzerklärung

Panda Praxis für Psychotherapie Anna Zerhusen

Psychotherapeutische Heilpraktikerin
Heilhypnose, Kinder / Jugendliche, Traumatherapie

Sadeckistraße 19
46284 Dorsten

Tel: 02362-7852816
Mobil: 0176-24718373
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Panda Psychotherapie. Alle Rechte vorbehalten.

Back to Top